Diána Machovits

Diána Machovits

Assistentin

„Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Und füge das hinzu, was dein Eigenes ist.” (Bruce Lee)

Geschäftsführende Partnerin Kanzleiführender Partner Partner Partner Partner Rechtsanwältin, Leiterin des Teams für Arbeitsrecht Junior Associate Junior Associate Paralegal Legal Development Manager, German Desk PR- und Kommunikationsmanagerin Administrative Assistentin Assistentin Assistentin Unser Team Unsere Mitarbeiter

Über mich

Diana Machovits ist seit 2012 Assistentin der Kanzlei. Ihr Arbeitsbereich umfasst eine Vielzahl von Büro- und Verwaltungsaufgaben. Die Entgegennahme von Telefonanrufen, das Arrangieren von Meetings und Reisen, einzelne finanzielle Aufgaben und das Verwalten von Zeitplänen sind nur einige Beispiele für ihre regelmäßig anfallenden Tätigkeiten in der Kanzlei. Sie erledigt allgemeine Büroaufgaben, um den reibungslosen Ablauf der internen Kanzleiprozesse zu gewährleisten. Sie verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in der Büroverwaltung und arbeitete früher auch für das Budapester Büro der internationalen Anwaltskanzlei Kinstellar.

Ausbildung, Kammermitgliedschaft

Sprachkenntnisse

Ungarisch, Englisch

Unsere Fachbereiche

NEUE PARTNER BEI BPV JÁDI NÉMETH RECHTSANWÄLTE NEUE PARTNER BEI BPV JÁDI NÉMETH RECHTSANWÄLTE Gläubigerkartell damals und heute: Die Auswirkungen des Kartells wegen vorzeitiger Kreditrückzahlungen von 2011 auf das Jahr 2020 Gläubigerkartell damals und heute: Die Auswirkungen des Kartells wegen vorzeitiger Kreditrückzahlungen von 2011 auf das Jahr 2020 Nur vorübergehend oder für länger – Wichtige neue Regeln für Wirtschaftsakteure? Nur vorübergehend oder für länger – Wichtige neue Regeln für Wirtschaftsakteure? Neuer Ansatz des EU-Gerichtshofs zur Fusionskontrolle könnte grünes Licht für steigende Zahl an M&A-Transaktionen geben Neuer Ansatz des EU-Gerichtshofs zur Fusionskontrolle könnte grünes Licht für steigende Zahl an M&A-Transaktionen geben DSGVO: NAIH belegt DIGI wegen schwerwiegender Datenschutzverletzung mit Geldstrafe von 100 Mio. HUF DSGVO: NAIH belegt DIGI wegen schwerwiegender Datenschutzverletzung mit Geldstrafe von 100 Mio. HUF Leben in der Quarantäne: Homeoffice oder Pflichturlaub – Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis in Ungarn Leben in der Quarantäne: Homeoffice oder Pflichturlaub – Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis in Ungarn